Projekt Telefon Sammlung
Eine Private Telefon und Fernschreiber Sammlung

Telefonanlagen Siemens

sind eine große Sammelleidenschaft von mir, und machen einen großen Teil des Projektes aus. Ich habe einige Telefonanlagen, aber auch Siemens Systemtelefone in meiner Sammlung, die ich schon im Bereich Systemtelefone aufgegriffen habe. Dieses Seite soll sich ausschließlich mit den Siemens Telefonanlagen, wie u.a Teamset, Topset, Hicom, HiPath usw. beschäftigen. Auch werde ich jede Anlage in einzelnen Bildern, fotografieren und euch dann hier zeigen.

Die Siemens Teamset 200 / Topset 200 befindet sich nun endlich in meinem Besitz, und dazu gehören Diverse Ersatzteile, Apparate und Kleinkram. Diese Anlage war wieder eine bahnbrechende Entwicklung von Siemens, auf dem Weg zur HiPath und Hicom Telefonanlage wie wir sie heute kennen. Sie wird im Hexadezimal System programmiert, und das ist garnicht so einfach wenn man nicht, die entsprechenden Service Handbücher usw. besitzt. Doch auch diese habe ich zum Glück in der Sammlung, und kann so alles nötige über die Anlage in Erfahrung bringen.

Der Gehäusedeckel der Team / Topset Telefonanlage



STZ Zentrale Steuerungs Baugruppe




RNG Rufnummerngeber Baugruppe




TE 1-2 Teilnehmer Baugruppe




TE-TE TOR 1 Teilnehmer mit zuschalten und Torsprechstelle Baugruppe




TE 3-4 Teilnehmer Baugruppe




KF Koppelfeld Baugruppe




ERG Ergänzungsbaugruppe




GEB Gebühren Baugruppe mit Datum und Terminen




LE 1-3 Leitungseinheit (3 Leitungen) Baugruppe




HVT Verteiler in der Anlage




Gehäuse Deckel im Detail




Wrapverteiler an der Seite der Anlage





Die Siemens Nixdorf 8818 ISDN Telefonanlage, befand sich zum Zeitpunkt der Aufnahmen von mir, noch in einem Altenheim in Betrieb. Es bestanden allerdings schon Planungen, das Gesamte Gebäude mit einer modernen Lichtrufanlage sowie Telefonanlage auszustatten. Wie es aktuell um die Anlage steht, kann ich leider nicht beantworten aber ich denke, inzwischen ist sie Außer Betrieb...

Eine Siemens Nixodorf 8818 Telefonanlage, wird über einen Externen Bildschirm sowie Tastatur programmiert. Das auf dem Bildschirm befindliche Stadtbild, wird von der Telefonanlage selber generiert und nur auf dem Bildschirm angezeigt.








Die Anlage im offenen sowie geschlossenen Zustand







Einmal die 3 Etagen mit Steckkarten










Einen Abfrageplatz besitzt die 8818 selbstverständlich auch, und dieser kann sogar an einer HiPath/Hicom Telefonanlage betrieben werden.




Auch Ersatzteile wurden hier vorgehalten, wie Ersatzeinschübe, Monitore, Netzteile usw.